Schlagwort

film

Film & Gespräch „Der zweite Anschlag“

„Der Dokumentarfilm „DER ZWEITE ANSCHLAG“ berichtet von der bisher kaum beachteten Perspektive der von rassistischer Gewalt Betroffenen und stellt sie in den Mittelpunkt. In tiefgehenden Interviews entwickelt der Film ein präzises Bild der teils traumatischen Erlebnisse, welche die Protagonist*innen des Films durchlebt haben.“
Ort: Großes Haus – Hausbar
Ankündigungstext

Inna de Yard – The Soul of Jamaica

Doku
„Back to the roots! In Jamaikas Hauptstadt Kingston treffen sich die legendären Reggae-Veteranen, um in einer Jam-Session ein neues Album aufzunehmen. Die mitreißende Doku zeigt die Entstehung des Albums, begleitet die Musiker auf ihrer anschließenden Welt-Tournee und gibt nebenbei Einblicke in das alltägliche, nicht immer einfache Leben der Reggae-Ikonen auf der Karibikinsel“
Ankündigungstext

Queer Cinema

Film: My Days of Mercy
„Lucy (Ellen Page) reist mit ihrer Schwester Martha (Amy Seimetz) und ihrem kleinen Bruder Ben (Charlie Shotwell) regelmäßig durchs Land, um gegen die Todesstrafe zu protestieren. Die Geschwister haben auch ein persönliches Motiv: Ihr Vater Simon (Elias Koteas) sitzt in der Todeszelle, weil er seine Frau umgebracht haben soll. Er bestreitet die Tat und seine Kinder versuchen ihn nach Kräften zu unterstützen. Auf einer Demonstration, bei der sich Befürworter und Gegner der Todesstrafe gegenüberstehen, lernen sich Lucy und Mercy (Kate Mara) kennen.“
Ankündigungstext

Goa – You Are Everything

Doku
„Psytrance-Roadmovie unterwegs zu den Goa-Dancefloors Europas: Georg und Vera aus Berlin starten mit dem Techno-DJ Dave Zuma in dessen altem Camper zu einer in jeder Hinsicht aufregenden Tour, die sie quer durch die Goaparty-Szene Südosteuropas führt“
Ankündigungstext

Congo Calling

Doku
„Drei Europäer im Krisengebiet Ostkongo. Sie wollen helfen, doch ihre Lage ist kompliziert. Ein spanisch-französischer Wissenschaftler muss feststellen, dass er seine Kollegen mit Projektgeldern zur Korruption verführt. Ein deutscher Entwicklungshelfer wehrt sich gegen seinen Ruhestand. Und eine junge Belgierin gerät in einen Beziehungskonflikt, als ihr kongolesischer Freund plötzlich als Regimekritiker berühmt wird. Drei persönliche Perspektiven auf das Zusammenleben und Zusammenarbeiten zwischen Europa und Afrika – und die Frage: Wie hilfreich ist die Hilfe des Westens?“
Ankündigungstext

Luft zum Atmen

Doku
„1972 gründeten ein paar Arbeiter und Revolutionäre bei Opel in Bochum die „Gruppe oppositioneller Gewerkschafter“(GoG). Ein Portrait von Kollegen, die sich Gehör verschafften. Ihre Praxis einer unbeirrten Betriebspolitik von unten zeigt, dass Widerstand möglich ist. Auch heute.“
Ankündigungstext

Luft zum Atmen

Doku
„1972 gründeten ein paar Arbeiter und Revolutionäre bei Opel in Bochum die „Gruppe oppositioneller Gewerkschafter“(GoG). Ein Portrait von Kollegen, die sich Gehör verschafften. Ihre Praxis einer unbeirrten Betriebspolitik von unten zeigt, dass Widerstand möglich ist. Auch heute.“
Ankündigungstext

Fair Traders

Doku
„Im inspirierenden Film „Fair Traders“ zeigt der renommierte Regisseur Nino Jacusso die Philosophie und Arbeit dieser drei Akteure des freien Markts und macht sie emotional miterlebbar – engagiertes Kino mit starken Bildern, das Mut macht, aktiv an der fairen Gestaltung unserer Zukunft teilzunehmen.“
Ankündigungstext

Wer 4 sind – Die fantastischen Vier

Doku
„WER 4 SIND wird der exklusive Dokumentarfilm zum 30-jährigen Bandjubiläum der FANTASTISCHEN VIER 2019. Die komplexbeladenen Teenager aus Stuttgart sind eine der erfolgreichsten und beliebtesten Bands Deutschlands geworden. Vier Ausnahmekünstler, vier unterschiedliche Charaktere, vier persönliche Entwicklungen, und doch ein gemeinsamer Weg“
Ankündigungstext

Queer Cinema

Film: Messer im Herz
„Paris, Sommer 1979. Filmemacherin Anne (Vanessa Paradis) verdient ihr Geld als Regisseurin und Produzentin drittklassiger Schwulenpornos. Als sie von ihrer Freundin Loïs (Kate Moran) verlassen wird, beschließt Anne die Geliebte, die zugleich die Cutterin ihrer Filme ist, mit einem ambitionierten Filmprojekt zurückzugewinnen. Doch eine brutale Mordserie überschattet den Dreh“
Ankündigungstext

© 2019 Gegen die Tristesse — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑